Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.Cookies erlauben

_src/template/layout/header.html
_src/template/components/nav-buttons.html
_src/template/components/breadcrumbs.html
_src/template/components/search.html

CPU

CPU – die zentrale Recheneinheit des Servers


Central Processing Unit, kurz CPU genannt, ist die wichtigste Komponente in einem Server. Die CPU steuert und kontrolliert die Funktionen des Servers – fast so wie das Gehirn eines Menschen. Dafür holt sie sich aus dem Speicher Stück für Stück die Befehle und verarbeitet diese Informationen. Damit das optimal im Servern funktioniert, spielt bei der Entscheidung für die richtige CPU vor allem das Anwendungsfeld eine wichtige Rolle. Denn für die Verarbeitungsgeschwindigkeit ist nicht nur die Höhe der Taktfrequenz verantwortlich. Viel mehr benötigt eine CPU je nach Einsatz mehrere Kerne und eine niedrigere Taktfrequenz oder weniger Kerne und eine hohe Taktfrequenz. Die richtige Kombination in Verbindung mit der zu verarbeitenden Software entscheidet schlussendlich über die Geschwindigkeit der Rechenleistung.


HPC und Office-Programme benötigen unterschiedliche CPU


Unternehmen, die große Datenmengen verarbeiten – beispielsweise Konstruktionsbüros mit 3D-Berechnungen oder Forschungseinrichtungen – benötigen eine CPU mit vielen Kernen. Diese kann unterschiedliche Arbeitsprozesse parallel durchführen. Kommt es beim Zugriff auf den Speicher beispielsweise zu Verzögerung, steht nicht der gesamte Prozessor in der Warteschlange sondern nur der für diesen Arbeitsschritt zugewiesene Teil. Die anderen Einheiten arbeiten parallel dazu weiter.


CPU von AMD oder Intel


Wir halten für Sie eine große Anzahl der beiden führenden CPU-Hersteller vor. Ob AMD oder Intel ist dabei aber keine Glaubensfrage sondern richtet sich auch nach Art der Server-Nutzung. In der AMD EPYC-Reihe 7002 finden Sie eine große Bandbreite an Prozessoren mit 8 bis 64 Kernen. Der Wettbewerb Intel hat in seiner Xeon Scalable Reihe nicht ganz so viele Kerne verbaut, bietet dafür aber aktuell Taktfrequenzen von bis zu 4.0 GHz.


Bei Fragen hilft Ihnen gerne unser Supportteam – auch wenn es um passende weitere Komponenten wie RAM, HDD oder Controller geht.

_src/template/layout/footer.html