_src/template/layout/header.html
asdf
xxx
_src/template/components/breadcrumbs.html
mustang 19 Racks Kühlung DAmIT SIE
NICHT HITZE-
FREI MACHEN
müSSEN

Lösungen mit passender Rackkühlung

Bei der Wahl des Kühlsystems spielt nicht nur die richtige Kühlung des Rechenzentrums und der Server eine Rolle. Auch das immer wichtigere Thema Energieeffizienz rückt ins Zentrum der Überlegungen.
Insbesondere bei großen Hochleistungsrechnersystemen macht das schnell viele KWH aus.

Da jeder Serverraum, jede Infrastruktur und jedes Umfeld anders ist, gibt es auch in dieser Frage keine Lösung von der Stange. Bei der Planung von Server- oder HPC-Systemen greifen wir auf ein vielfältiges Angebot an Schranksystemen und Kühllösungen führender Anbieter zurück. Ob das Rack nun über eine wassergekühlte Rückkühltür, einen Schrank-Seitenkühler, Direct Contact Liquid Cooling (DCLC) CPU/GPU-Kühlkonzept oder auch das ganze System über eine kundenspezifische Einhausung verfügt: Je nach Ihrer Situation oder Aufgabenstellung wählen wir die richtige Lösung aus dem Portfolio unserer Technologiepartner Rittal, Knürr, Cool IT Systems und anderen Enterprise-Herstellern.

Sie wissen bereits, was Sie benötigen?
Dann nutzen Sie unseren Konfigurator.
Wir senden Ihnen kurzfristig ein Angebot – und wenn wir Alternativ-Vorschläge haben, gibt’s die gratis obendrauf.

Zum Konfigurator

Haben Sie Fragen? Unser MUSTANG® systems Team hilft Ihnen gerne weiter!
telefon +49 (0) 4298 46852 - 40
fax +49 (0) 4298 46852 - 53
e-mail mustangsystems@memorysolution.de

Kontakt

Darum ist die richtige Wahl des Racks und Kühlsystems wichtig

Erstes Entscheidungskriterium für das richtige Rack ist die Umgebung. Üblicherweise verfügen Serverschränke über eine geringe Dichte, was bedeutet, dass die Komponenten im Schrank nicht lange vor Verschmutzungen oder Feuchtigkeit geschützt sind. Steht der Serverschrank also in einem feuchten und ggf. verschmutzten Raum, benötigt es eine besondere Variante mit einer hohen Dichte. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Temperatur – sowohl, solche die von außen Einfluss nimmt als auch jene, die durch den Betrieb der Komponenten entsteht. Eine geräteverträgliche Temperatur im Schrank liegt bei 25 bis 30° C. Jedoch ist die Temperatur im Schrank nicht einheitlich. An bestimmten Punkten, wie z. B. etwas oberhalb des Servers, wird es in der Regel besonders heiß. Um über das richtige Kühlsystem nachzudenken, müssen diese sogenannten Hotspots bekannt sein.

Verschiedene Kühlungssysteme möglich

Die einfachste Möglichkeit ist der Einbau eines Dach- bzw. Bodenlüfters. Der Dachlüfter saugt die kalte Luft von außen ein, führt sie durch den Schrank und die nun warme Luft über das Dach wieder hinaus. Bei Schränken mit hoher Dichtigkeit und dem Einsatz von Lüftern muss zudem darauf geachtet werden, dass die eingesetzten Filterlüfter und Austrittsfilter ebenfalls eine hohe Dichtigkeit haben. Außerdem muss die angesaugte Luft konstant kühler sein, als die im Schrank – was im Sommer nicht überall gegeben ist.

In diesem Fall können klassische Schrank-Klimagerät installiert werden. Diese funktionieren ähnlich wie ein Kühlschrank und kühlen Racks bis zu einer Außentemperatur von bis 55° C. Auch hier muss auf die Dichtigkeit geachtet werden: Ist sie zu gering, entsteht bei einem zu großen Unterschied zwischen Außen- und Innentemperatur Kondenswasser. Diese beschädigt die eingebauten Geräte.

Als effektivste Art der Kühlung kommen Luft/Wasser-Wärmetauscher in Frage. Hier wird die Wärme direkt dort abgeführt wo sie entsteht und es herrscht ein gleichmäßig verteilter Luftstrom im Rack. Werden Schrankreihen aufgebaut, kann durch eine intelligente Kaltgangkühlung effektiv und effizient gekühlt werden (Stichwort Datacenter Kühlung).

Eine besonders innovative Rack-Kühllösung für Umgebungen, in denen große Kaltwassersätze z. B. aus bautechnischen und/oder aus Investitionsgründen nicht zum Einsatz kommen, ist die das DCLC-Kühlkonzept. Hier werden die besonders wärmeproduzierenden Komponenten CPU, RAM und mittlerweile auch GPU Enterprise-Karten direkt und hocheffizient gekühlt. Eine effizientere Methode als Direct Liquid Cooling unseres Partner Cool IT systems sucht derzeit am Markt ihresgleichen.


ISO Zertifikat Logo ISO Zertifikat Logo ISO Zertifikat Logo
_src/template/layout/footer.html