thumbnail

Unser Ziel ist es stets nah an unseren Kunden dran zu sein. Wünsche, Bedürfnisse und Erwartungen erkennen und erfüllen zu können. Je besser wir uns gegenseitig kennen, umso erfolgreicher wird unsere Zusammenarbeit. Deshalb möchten wir noch ein Stückchen näher rücken und Ihnen Einblicke hinter unsere Kulissen geben. Erfahren Sie in diesem kleinen Interview mehr über unseren Geschäftsführer, Gerald Diercks. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Interview geführt durch Lilly
(Mitarbeiterin der Memorysolution GmbH)


Lilly:
Was waren dein erster Berufswunsch und dein erster bezahlter Job?

Gerald Diercks:
Eigentlich wollte ich Arzt werden, aber dafür hat meine Abinote nicht gereicht. Mein erster bezahlter Job war mit 15, – Zeitungen austragen.


Lilly:
Was hast du für Hobbys oder was machst du zum Stressausgleich?

Gerald Diercks:
Radfahren, mit dem Hund laufen, Fernreisen, meine Familie. Mehr brauche ich nicht zum Stressausgleich.


Lilly:
Was war für deine Karriere eines der wichtigsten Entscheidungen?

Gerald Diercks:
Mich 1997 mit der Memorysolution selbstständig zu machen.


Lilly:
Wie lauten deine Führungsprinzipien und haben sich diese im Laufe der Zeit verändert?

Gerald Diercks:
Druck erzeugt Frust und blockiert. Lass deinen Leuten soviel Freiraum wie möglich und fördere deren Stärken.


Lilly:
Worauf bist du rückblickend am meisten stolz?

Gerald Diercks:
Auf meine Kinder


Lilly:
Was geht dir auf die Nerven?

Gerald Diercks:
Arroganz und Intoleranz


Lilly:
Hat dich dein Bauchgefühl schon mal getäuscht?

Gerald Diercks:
Ja bei falschen Freunden, die versucht haben mich auszunutzen


Lilly:
Wie spürst du die gegenwärtige Wirtschaftslage?

Gerald Diercks:
Derzeit ist für uns alles recht entspannt und die Zahlen sind sehr gut. Die nächsten Jahre werden für die Branche sicher sehr spannend. Die Digitalisierung, Industrie 4.0 und die zu speichernde Datenflut wird uns alle vor große Herausforderungen stellen. Zukünftig sehe ich mehr und mehr Kooperationen um die geforderten Ziele zu erreichen.


Lilly:
Wie motiviert man Mitarbeiter auf allen Ebenen?

Gerald Diercks:
Wertschätzung und Erfolg sind meiner Meinung nach die wichtigsten Motivatoren für alle Mitarbeiter.


Lilly:
Was ist dein persönliches Highlight deiner Karriere?

Gerald Diercks:
So gute Mitarbeiter für die MSO gewinnen zu können


Wir bedanken uns bei Dir, Gerald, für diese kleine Reise hinter die Kulissen und Deine Offenheit.

memorysolution.de